Benimm,KochKUNST,LebensKUNST,Übersinnliches

Sonntag, 6. August 2017

SPRÜCHE-Klopfer

Was macht ein gelesener Spruch mit uns? 
Für kurze Zeit bringt er uns zum Nachdenken. 
Ein gedachtes JA, "das stimmt", also eine Bestätigung auf etwas Erlebtes. 
Eine wunderbare Lebenshilfe und dient als Trost, als Bestätigung und Vorsichtsmaßnahme. 


Zur Zeit erleben wir,,, wie Politik und Glaube ganze Nationen und Freundschaften spaltet. 
Wo bleibt das Wort Akzeptanz??? 
Die Meinung des Anderen gelten zu lassen. 
Warum soll nur die Eigene die Richtige sein? 





Toleranz ist nicht mein Wort,,,erdulden, nein,,
akzeptieren ja!!!
Bei all den Meinungen in unseren Medien& Co. kann ich die Sichtweise akzeptieren,,,
tolerieren will ich Vieles nicht!!!! 



Bleiben Sie sich in Diskussionen treu,,,ob die Aussage anderen gefällt oder nicht. 
Sie haben ja vorher überlegt was Sie der Gesellschaft mitteilen wollen. 
Und bei Kontra Punkten halten Sie sich an das untere Sprichwort! 



Wichtig ist die Meinung Anderer zu akzeptieren und nicht missionarisch tätig zu werden. 
Erhalten Sie sich Ihre Sichtweisen,,,egal wie ein Anderer Sie sieht,,,
das prägt Ihre Persönlichkeit und macht Sie einmalig.



Sich selber zu besiegen,,,ist die härteste Erfahrung,,dazu gehört unter anderem: 
sich Fehler einzugestehen,,,
unterlassene Hilfeleistung zu entschuldigen,,,
Lieblosigkeit nahe stehenden Menschen zu erklären,,,u.s.w.



Sich aus der Masse zu erheben mit seiner Meinung,,,
gehört zu werden,,,
das macht JEDEN zu einer Persönlichkeit.


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen