Benimm,KochKUNST,LebensKUNST,Übersinnliches

Freitag, 28. April 2017

Höhenluft,,,ab in die Berge...Urlaub-Tipps


Erinnern Sie sich? 
An die Zeit als bunte Postkarten in Ihrem Briefkasten lagen? Ich schreibe heute noch Karten aus meinem Urlaub.
Und besonders gern aus Urlaubs Orten, welche mir ans Herz gewachsen sind. 
In dieser Post Reihe stelle ich ihnen Urlaubsorte und Hotel Empfehlungen vor. 
Heute geht es in die Berge. Auf geht's nach Österreich. 
3 Bundesländer gehören zu meinen Favoriten. 
Tirol/Osttirol und Kärnten. 


Ins Zillertal zieht es mich im Herbst, die Farben der Almen der Geruch der Wiesen und Wälder,,,Erholung pur. 
Mein Wohlfühl Haus "Talblick" in Aschau. 
Wanderungen zur Grindel und Rosen Alm, machen jung und alt Spaß. 
Viele Besichtigungs Möglichkeiten in der näheren Umgebung.




In Kärnten ist mein Wohlfühl Haus "Haus Kellerwand". in Kötschach-Mauthen.

Hier genieße ich den Frühling mit seinem Brauchtum zur Osterzeit und die hervorragende Küche der Sissy Sonnleitner und ihrer Tochter Stefani. Für Genießer der Kärtner Küche,,,ein Genuss!
Abstecher nach Italien muss sein. 



Und ein Aufenthalt in Osttirol ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. 
Im Juni und September finde ich es besonders angenehm. 
Mein Wohlfühl Haus " Dolomiten Hotel und Spa",  in Lavant, 
ideal für Golfer, Wanderer und Erholungssuchende. 
Dieses Haus, lässt keine Wünsche offen und bietet Super Angebote, für jung und alt.

Die Stadt Lienz mit ihrem italienischen Flair überrascht mit tollen Aktionen das ganze Jahr. 
Kleine Pensionen und Ferienwohnungen gibt es in jedem kleinen Ort.
Vielleicht gefallen Ihnen meine Tipps,,,egal in welchem Haus,,,hier macht Urlaub einfach Spaß!!! 
Erfragen Sie Näheres über das Internet. 
Andere Länder, andere Menschen,,,,andere Stimmung!

Dienstag, 25. April 2017

Only for you,,,,Frauen und Taschen, eine Lebens Liebe???

Handtaschen,warum haben die meisten Frauen ein besonderes Verhältnis zu ihnen ?
Ich meine, Taschen zeigen die persönliche Wertschätzung
an..




Die Symbolik einer Marke wirkt viel stärker, als Kleidung es tut und überträgt sich auf die Besitzerin....




Bei Kleidung steht die Marke innen, bei Taschen außen...
Taschen, bedeuten für mich Intim-Bereich...
Geschützter Lebensraum!!! 



PERSÖNLICHES....sollte unantastbar sein.
Ich glaube es war und bleibt, der einzige Rückzugs Ort einer Frau und ihr intimster.

Meine Taschen sind meine Wegbegleiter, sie sind immer zuverlässig.





Das Accessoire muss viele Funktionen erfüllen, es ist Dokumenten Raum, Beauty-und Finanz Raum, Büro und Galerie und unten........meine Tasche für Rad und Reise!!!!


Seit dem 18.Jahrhundert sind Handtaschen ein Thema. 
Die Frauen wurden selbständiger und somit änderte sich die Größe der Taschen...
Erlauben große Taschen mehr Flexibilität ???
Kleine Taschen machen unselbstständig und somit abhängig von anderen Personen ?!
Hier erklärt sich,,,die kleine Abend Tasche,,, ich brauche einen Begleiter/in.  
Eine Studie hat gezeigt, dass  95% der deutschen Frauen zwischen 2 und 20 Taschen besitzen ?!?!?!



In anderen Ländern sieht es anders aus, in Italien hat jede Frau 70 - 90 Taschen, die Französin, 10% weniger und alles Marken Taschen.
Ob groß, ob klein, du wirst jeden Tag mein Begleiter sein.


 
   

Mittwoch, 19. April 2017

ONLY FOR YOU,,,mein bester Freund.

Mein bester Freund ist ein schwarzer Blazer, zu jeder Tag und Nachtzeit an meiner Seite, verschwiegen und immer mit dem nötigen Abstand zur Situation, ist mein Begleiter bei Sekt und Selters,







er begleitet mich im Sommer, wie im Winter. 





In dieser Saison mag ich ihn zweireihig ein bisschen Dandyhaft oder als Long Blazer.




Und am Abend einem Smoking ähnlich und aufgepeppt mit Schuhen die aus dem Rahmen fallen,,,aber unter dem Tisch niemand sieht.


Meine Kombi Vorschläge: 





Gestreift, geblümt und Motive sehen immer super mit schwarz kombiniert aus. 





Das Outfit gefällt mir,,,das Auto nicht.

Klassisch elegant in der Farbe schwarz/weiß mit passenden Accessoires. 
Für modischen Schnik Schnak investiere ich ein bisschen mehr Geld ,,,ich habe Jahre modische Begleiter, Taschen und Tücher essen kein Brot. 
Ich hoffe Sie haben diesen guten Freund auch in Ihrem Schrank!!!!!!










Samstag, 15. April 2017

Oster-Mahl


Oster Poularde,,,
Für 4 Personen brauchen Sie:
2 junge Poularden ( oder 5 Poularden Brüste)ca.2,kg.
6 Knoblauchzehen
150 gr. Butter
1 Liter trockener Wermut
6 große Tomaten
6 Kartoffeln 
500 ml. Sahne
150 ml. Weißwein
Salz, 
Pfeffer Rosmarin,Thymian, Paprikapulver und Majoran nach Geschmack.
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben.
Einen Schmortopf mit Knoblauch ausstreichen, 
Butter darin erhitzen. 
Fleisch kurz und scharf anbraten.
Wermut, Wein zugießen,
Tomaten und Kartoffeln dazu.
Deckel auflegen und 40 Minuten schmoren lassen.
Fleisch entnehmen und ruhen lassen.
Danach Bratenfond offen einkochen, 
Kräuter dazu und die Sahne. 
Unter Rühren noch 5 Minuten köcheln lassen. 
Das Fleisch dazu und auf vorgewärmtem Teller anrichten. Baquette dazu. Hmmmmm

Meine Wein Empfehlung: Grüner Veltliner (Österreich) oder ein leichter südfranzösischer Weißwein. 
Oder leichter Rotwein (Zweigelt) zur Suppe und Salat.
Viel Spaß und bon Appetit. 
Fröhliche Ostern.










 

Dienstag, 11. April 2017

Mon grand Amour Paris,,,,,,

Frühling in Paris das einfach nur schön. 
Den Pariser drängt es beim ersten Sonnenschein in die Parks, so wie jeden Großstadt Menschen.



💗💋💗

Blühende Liebes Laube im Bois de Boulogne.


Immer Zeit für einen Cafe au Lait.


Dies ist ein Kompliment an die Franzosen und an die 
schönste Stadt der Welt...
Frühlings Zeit in Paris,,,das ist traumhaft.



Die Franzosen begegnen mir freundlich und hilfsbereit,,,
stets bemüht mir Tipps über ihre Stadt zu verraten. 

💓





Paris ist meine Stadt,,,überall Möglichkeiten die Stadt zu genießen.
Ich mag "die Franzosen" mit ihrer arroganten Höflichkeit, mit dem eleganten Stil sich zu kleiden und das kleinste Essen,,,, wird zum Festmahl zelebriert. 
Mein Lieblings Restaurant,,, Le Vaudeville,,, in Nähe der Börse.







Ich mag "den Franzosen", mit seinem napoleonischen, höflichen Benehmen. 
Die Welt gehört zuerst mal nur ihm, aber wenn man die Fassade ankratzt, kommt ein normaler Mann zum Vorschein, der seine Familie liebt, seine Ur-Familie ehrt, großzügig ist und in der Ehe ein liebenswerter Feigling.
Ich schätze die National Treue der FRANZOSEN und ihr lautes Aufbegehren, wenn ihnen mal was nicht gefällt!!!!



Ich mag "die Französin", mit ihrer Art sich zu kleiden, elegant, ein bisschen geheimnisvoll, 
(im Sommer nicht Bauch frei, nicht Bein frei), 
ihre Dessous!!!!
Ihre Art zu kochen, 
ihre Disziplin beim Essen und ihren Familiensinn,
mit ihrem guten Erziehungsstil,, 
Kinder können sich überall benehmen!!!! 




Das Glück liegt in unserer Einschätzung und nicht in der Sache selbst; und man ist glücklich, wenn man hat, was man liebt, nicht wenn man hat, was die anderen für LIEBENSWERT halten. (Francois de La Rochefoucauld)